unsere crossover-Freizeit 

BERGABENTEUER FÜR KINDER UND ELTERN

 

wird uns in die hochalpine Bergwelt führen. Kinder und Erwachsene werden hier die reine Natur und das einfache Leben auf 2.000 m Höhe kennenlernen, weit weg vom Trubel des Alltags

Was wir vorab schon mal über unsere Tour berichten können, haben wir hier kurz zusammengefasst - die Bilder oben stammen zum Teil von einer ähnlichen Freizeit in diesem Gebiet. 

 

Start und Ende

Am ersten Tag (Anreise) treffen wir uns bis spätestens 18.00 in Lindau (Bodensee) in der Jugendherberge zum Abendessen und übernachten dort ein mal. Dort schlafen wir auch in der letzten Nacht. 

 

Die Tourentage 

Am zweiten Tag fahren wir gut 2 Stunden mit Zug und Bus in unser Zielgebiet, erst ein Stück am Bodensee und das Rheintal entlang und dann immer weiter in die Berge. Nach einer Mittagspause müssen wir noch einmal 30 Min. mit dem Wanderbus bis fast zum Formarinsee fahren (s. Karte, oben rechts); dann folgt eine Wanderung von gut einer Stunde bis zu unserer Alpenvereinshütte, wo wir die nächsten Tage übernachten werden. 

Dieser erste Tourentag beginnt also eher moderat; dennoch erleben wir intensiv, wie es sich anfühlt, wenn man die gewohnte Umgebung der Stadt, der Straßen und Täler verläßt und in die höheren Regionen, also in die Berge hinauf kommt. 

Für die folgenden Tagen haben wir ein buntes Programm vorbereitet: Halbtageswanderungen, Outdoor-Spiele, Basteln, Singen, Relaxen, Vorlese-Geschichten und vieles mehr.
Wenn es schön warm ist werden wir bestimmt ein, zwei Mal zum Formarinsee gehen zum Schwimmen und Planschen. 

 

Unser Zielgebiet 

Lechquellengebiet / Freiburger Hütte

Landkarte eines Teils des Lechquellengebiets; Mitte: Formarinsee und Freiburger Hütte 

Mit Klick auf die Karte bekommst du eine etwas bessere Auflösung der Landkarte; sie ist in dieser Form im Internet frei verfügbar.