unsere crossover-Freizeit 

STAIRWAY-TO-HEAVEN : Tour-2022 

 

wird uns in die abenteuerreiche Bergwelt der Dolomiten führen; bergerfahrene Wanderer und Alpinisten werden bei unserer Tour neue Abenteuer und Herausforderungen erleben können. 

Hier kann man nachlesen, was wir vorab schon mal über unsere Freizeit berichten können - die Bilder stammen zum Teil von Touren in diesem oder in einem ähnlichen Gebiet. 

 

Start und Ende

Am Anreisetag treffen wir uns bis 18.00 in Bozen (Italien) oder einer anderen Stadt in Südtirol und übernachten 1 mal dort in einer Jugendherberge o.ä. Dort schlafen wir auch in der letzten Nacht. 

 

Die Tourentage 

Am Ersten Tourentag fahren wir mit Bahn und/oder Bus in unser Zielgebiet. Es folgt der Aufstieg zu einer Alpenvereinshütte, wo wir zwei oder drei mal übernachten wollen. Dieser erste Tag beginnt also eher moderat. Am Tag danach gehen wir mit leichtem Gepäck unsere ersten Klettersteige und kehren wieder zur Hütte zurück. 

Anstrengende Tage wechseln sich mit weniger anstrengenden Tagen ab; ein mal geht es mit Gepäck auf einen hohen Gipfel, an anderen Tagen werden wir längere Bergwege oder Klettersteige gehen, die zum nächsten Etappenziel führen. 

Beispiele:
An einem eher kurzer Tag wären z.B. ca. 3-4 Std. Wanderung, 4-7 km Wegstrecke und 700 Höhenmeter zu bewältigen; das ist im Normalfall eine gute Halbtagestour. Wir nehmen uns dann an solchen Tagen Zeit, unterwegs ausgiebig zu vespern und planen auch Zeit für ein Glaubensthema ein. 

An langen Tagen starten wir früh, wandern mehr als 10 km weit oder müssen Höhen von mehr als 1.200m Höhe überwinden. Nach offiziellen Angaben sind wir incl. Pausen zwischen 7 und 10 Std. unterwegs, sodaß wir erst gegen 17.00 Uhr zum nächsten Etappenziel kommen werden. 

 

Unser Zielgebiet 

Landkarte Dolomiten / Falzarego-Pass

Landkarte eines zentralen Teils der Dolomiten; links oben unser Start: Falzarego-Pass 

Rot: Ein erster Teil unserer Route, die wir laufen wollen.  

Mit Klick auf die Karte bekommst du eine etwas bessere Auflösung der Landkarte; sie ist in dieser Form im Internet frei verfügbar. 

Anmerkung:
Wir mußten den Start und die Tour kurzfristig in ein anderes Gebiet der Dolomiten verlegen, daher sind der Startpunkt und der Kartenausschnitt nicht mehr aktuell. 

Wir bitten um Verständnis; weitere Infos auf Anfrage.