zu unserer crossover-Freizeit

STAIRWAY-TO-HEAVEN : Tour-2022

 

gibt es einige Voraussetzungen, die zwingend erforderlich sind; nachfolgend führen wir diese auf und begründen sie, soweit möglich und sinnvoll:  

 

fit und gesund 
Du solltest fit und gesund  sein. Wandern in den Bergen ist anstrengend! Falls du unsicher bist, wie dies für dich einzuschätzen ist, kannst du uns gerne fragen - hier: KONTAKT 

 

Bergerfahrung 
D
u solltest schon in den Alpen gewandert sein, sowie völlig trittsicher und schwindelfrei. Die besten Voraussetzungen bringst du mit, wenn du schon mit Rucksack für mehrere Tage von Hütte zu Hütte gewandert bist.

Wir wollen zusammen mehrere Klettersteige gehen; sie gelten zum Teil als Einsteiger-Klettersteige (B), andere sind etwas anspruchsvoller (C/D und einzelne Stellen D), sodaß erste Klettersteig-erfahrung notwendig ist. Diese fragen wir mit dem Tourenbericht ab. Bei Fragen kannst du dich gerne an uns wenden. 

 

DAV-Mitgliedschaft
ist für diese Freizeit wegen der Versicherung Voraussetzung. Du kannst dich in einer der vielen DAV-Sektionen anmelden. In der Sektion DAV-Gipfelkreuz bekommst du z.B. auch kurzfristig eine (Online-) Bestätigung; diese sendest du uns dann bitte zu. 

 

passende Ausrüstung 
Für die Touren brauchst du richtige Bergschuhe (knöchelhohe, feste Bergstiefel die Halt geben, gut sitzen und eingelaufen sind), das sind Schuhe der Kat. B oder besser: B/C. 

Außerdem brauchst du: 

  • geeignete Kleidung für Regen und wechselnde (auch kalte) Temperaturen:
    wind- und wasserdichte Regenjacke, warmer Pullover, Wollmütze 
  • Klettergurt und Klettersteig-Bremse (Set), sowie Steinschlaghelm 
  • Rucksack (ca. 40 - 50 Ltr.) 
  • Sonnenschutz: Sonnenhut, Sonnencreme, Sonnenbrille? 

Alle Details findest du auf unserer AUSRÜSTUNGSLISTE  

 

Medikamentenliste 
Aufgrund der Abgelegenheit in den Bergen brauchen wir für Krankheitsfälle oder Auftreten von Symptomen von allen Teilnehmern eine ausgefüllte Medikamentenliste, welche vom Arzt deiner Wahl unterschrieben wurde. Eine Vorlage erhälst du spätestens einige Monate vor der Freizeit.